Wandbild am oberen Letten Zürich (30.12.2009). In Solidarität mit unseren GenossInnen der baskischen Jugendbewegung, welche in den vergangenen Wochen massiv mit der Repression der spanischen Klassenjustiz konfrontiert wurden. Der Kampf für Befreiung und Sozialismus geht weiter!

1

2

3

4



Zum politischen Hintergrund:

Folgendes Schreiben wurde Mitte Dezember unseren baskischen GenossInnen zugesendet


Solidarität mit unseren Genossinnen und Genossen der baskischen Jugendbewegung

In der Nacht vom 23. Nov. 09 auf den 24. Nov. 09 führten 650 Beamte der Policia National und der Guardia Civil einen Monster-Repressionsschlag gegen die baskische Jugendbewegung aus. 35 Jugendliche wurden verhaftet, 92 Räumlichkeiten wie private Wohnungen, Herriko Tabenas (linke Bars und Restaurants), Jugendtreffs, Büros etc. wurden durchsucht und diverses Material beschlagnahmt.

Den Verhafteten wird vorgeworfen Mitglieder der Jugendorganisation SEGI zu sein. Da davon ausgegangen werden muss, dass die Spanische Nationalpolizei und vor allem die postfaschistische Militärpolizei Guardia Civil Folterverhöre durchführt, um so weitere Personen festnehmen zu können, sind momentan sechs Jugendliche untergetaucht.

Die Jugendbewegung steht immer wieder im Kreuzfeuer der Repression. Dies ist nicht weiter verwunderlich, denn trotz Jahrzehnten des Faschismus, Imperialismus, Kapitalismus und dem daraus resultierenden Polizeiterror mit Verfolgung und Folter ist es immer wieder eine neue Generation, die ihren Kopf hebt, um für Befreiung und Sozialismus zu kämpfen. Der Repressionsschlag zeigt auch die wahnsinnige Angst vor einer revolutionären Kontinuität, welche die Klassenjustiz bis heute nicht zu durchbrechen vermochte.

Wir verurteilen den Repressionsschlag aufs schärfste und solidarisieren uns mit allen Betroffenen, deren Familien und Freunde!

Wir wünschen unseren baskischen Genossinnen und Genossen viel Kraft, Glück und alles Gute. Egal was sie taten oder noch tun werden, der Kampf geht weiter!

Freiheit für alle politischen Gefangenen!

BORROKA DA BIDE BAKARRA!
(dt. der Kampf geht weiter)

INDEPENDENTZIA ETA SOZIALISMOA!
(dt. für Unabhängigkeit und Sozialismus)


Solidarische Grüsse

Revolutionärer Aufbau Schweiz
Rote Hilfe International
Revolutionäre Jugend Zürich RJZ

Antifaschistische Revolutionäre Aktion Berlin (ARAB)
Netzwerk „Freiheit für alle politischen Gefangenen“ Hamburg und Magdeburg
Revolutionäre Perspektive Berlin
Sozialrevolutionärer Block Gießen
Komitee gegen §129 (Stuttgart)
Rote Antifa Duisburg
Sozialistische deutsche Arbeiterjugend München
Antifaschistische Linke Freiburg (ALFR)
Sozialistische Linke (SOL)
Wolfgang Hänisch, Stuttgart
Revolutionäre Aktion Stuttgart
Kommunistische Partei Schweiz
CCCP-SRI (compagni e compagne per la Costruzione del Soccorso Rosso in Italia)
Bündnis Alle gegen Rechts Bern

Aufbau Vertrieb

vertrieb1

An- und Verkauf kommunistischer Literatur, Infos, Kontaktmöglichkeiten und vieles mehr. Infos, Adressen und Öffnungszeiten.

RJZ & Rote Hilfe

rjz rh

Weitere aktuelle Infos gibts auf der Seite der Revolutionären Jugend Zürich & auf dem Blog der Roten Hilfe

Rote Radios

Rowe

Rote Welle und Radio Widerspruch. Die Radiosendungen des revolutionären Aufbau.