Nach dem Rassismus-Vorwurf an die Basler "Negro-Rhygass"-Fasnachtsclique (Hintergrund) demonstrierten am Freitag, 17.8.18 ca. 800 Leute für ihren traditionellen Rassismus. Die meisten Teilnehmenden waren wohl konservative «Fasnächtler_innen». Aber auch einige Dutzend Hools und Rechtsradikale waren dabei und wurden von den anderen Teilnehmenden toleriert. Während der Demo wurden Flyer dagegen verteilt und der Demozug wurde kurz auf der Wettsteinbrücke blockiert, beides wurde aus der rechten Demo primär verbal angegriffen. Entlang der Route wurden Transparente gegen Rassismus aufgehängt.

 

IMG 0879

Die Demo endete beim Theodorskirchplatz, in der Nähe des linken Restaurants Hirscheneck. Beim Hirschi versammelten sich gut 100 Antifas. Nachdem sich die rechte Demo aufgelöst hatte, kam es zu mehreren verbalen Provokationen durch die Weggehenden.

Später am Abend kam es zu zwei Angriffsversuchen durch ein gutes Dutzend Rechte, die aber durch eine entschlossene Reaktion vertrieben werden konnten. Die Bullen zeigten anschliessend starke Präsenz, zogen sich dann aber wieder zurück. Als das Hirschi schloss, entfernten sich die noch anwesenden Antifas gemeinsam.

Es ist besorgniserregend, dass konservative Fasnächtler_innen und Faschist_innen gemeinsam auftreten. Einerseits distanzieren sich die Organisator_innen des «Solidaritätsmarsches» von Rassismus, andererseits ist das Ziel des Marsch rassistische Symbolik an der Fasnacht zu schützen. Die Menschen am Marsch scheinen auch keine Probleme damit zu haben, dass offen erkennbare Rechtsextreme mitlaufen. Das zeugt entweder von Ignoranz oder von Einverständnis mit rechten Ideen.

Die Mobilisierung der Rechten hat damit einen neuen Höhepunkt erreicht, nachdem sich in letzter Zeit Angriffe von Faschisten in Basel gehäuft haben (Chronik). Gerade deswegen ist es wichtig, dass durch das entschlossene Auftreten die Angriffe der Rechtsradikalen abgewehrt werden konnten.

Aufbau Vertrieb

vertrieb1

An- und Verkauf kommunistischer Literatur, Infos, Kontaktmöglichkeiten und vieles mehr. Infos, Adressen und Öffnungszeiten.

RJZ & Rote Hilfe

rjz rh

Weitere aktuelle Infos gibts auf der Seite der Revolutionären Jugend Zürich & auf dem Blog der Roten Hilfe

Rote Radios

Rowe

Rote Welle und Radio Widerspruch. Die Radiosendungen des revolutionären Aufbau.

Agenda

Fr Sep 28 @08:00
Berlin: Erdogan versenken
Sa Sep 29 @08:00
Berlin: Erdogan versenken

Aufbau Zeitung

 84 Zeitung

Die offizielle Zeitung des revolutionären Aufbaus. Mehr Infos zur aktuellen und ein Archiv mit vergangenen Ausgaben gibt es hier. Zudem bieten wir verschiedene Texte, die nur online erschienen sind und eine kleine Auswahl von einzelnen Beiträgen aus der Printausgabe.