Ob Clinton, Blair oder Schröder, ob Trump, Macron oder Modi: Das alljährliche World Economic Forum in Davos ist eine Ansammlung derjenigen, welche das herrschende kapitalistische Gesellschaftssystem vertreten und im Interesse desselben agieren. Es ist eine Zusammenkunft zwischen Politik und Kapital, deren Bedeutung in erster Linie in den Treffen abseits der öffentlichen Bühne zu suchen ist.

Beispielhaft dafür ist die unverhohlene Freude des Schweizer Kapitals über den angekündigten Besuch von Trump und der hochkarätigen Truppe, die ihn begleiten wird. Niemand erhofft sich von seiner Präsenz ernsthaft eine bessere internationale politische Kooperation, zu gross sind die Widersprüche zwischen den verschiedenen Fraktionen der Herrschenden, es geht einzig um die ökonomischen Interessen der in Davos Anwesenden.

Das WEF und die Schweiz versuchen also, den Mächtigen dieser Welt ein ruhiges Hinterland zu bieten, in welchem sie sich ungestört austauschen können. Darum war, ist und bleibt klar, dass der antikapitalistische Protest gegen jedes WEF legitim und notwendig ist. Es ist ein Widerstand, der mittlerweile auf eine jahrzehntelange Geschichte in sich stets verändernden politischen Situationen zurückblicken kann.

Der Protest ist legitim, weil sich diejenigen in Davos treffen, welche Krise, Krieg und Zerrüttung zu verantworten haben, von der sie medienwirksam in ihrer Eigenwerbung immer reden. Er ist notwendig, weil mit der Störung der Ruhe in ihrem Hinterland tatsächlich etwas gegen das Funktionieren des kapitalistischen Systems getan werden kann.

In der allgemeinen gesellschaftlichen Polarisierung, deren Ursache in der Krise und Perspektivlosigkeit des Kapitalismus zu suchen ist, ist unser Ziel die Verbindung der Kämpfe von unten gegen dieses System und darin der Aufbau einer klaren revolutionären Position: Die Zukunft in die eigenen Hände nehmen bedingt den Sturz des Kapitalismus.

Nach der starken NoWEF-Demo am 13. Januar in Bern rufen wir für das nächste Wochenende zum NoWEF-Winterquartier in Zürich auf, zu einem gemeinsamen revolutionären Block an der NoWEF-Demo am 23. Januar in Zürich sowie zu Aktionen gegen das Forum während des WEF.

Smash WEF!

Revolutionärer Aufbau Schweiz
Revolutionäre Jugendgruppe Bern
Revolutionäres Bündnis Zürich
Revolutionäre Jugend Zürich
Reviravolta Bern
ask! – Aktion gegen Staat & Kapital
Devrimci Komünarlar Partisi / Birleşik Özgürlük Güçleri (DKP/BÖG)
Anarchistische Gruppe Bern
Yeni Demokratik Gençlik (YDG) - İsviçre/Schweiz/Suisse

(Stand 15.1.2018)

https://barrikade.info/Gemeinsamer-Aufruf-zur-NoWEF-Kampagne-724

NoWEF kampanyasına ortak çağrı!

Clinton, Blair veya Schröder, Trump, Macron veya Modi: Davos‘ta her yıl düzenlenen Dünya Ekonomik Forum, egemen kapitalist sistemin çıkarlarını temsil eden ve ona göre hareket edenlerin bir toplamıdır. Siyaset ve sermaye arasında yapılan bu toplantının asil amacı kamuoyundan uzak kapalı kapılar ardında aranmalıdır.

Bunun bir örneği, Trump‘ın açık ziyareti ve ona eşlik edecek yüksek kalibreli askerler karşısında İsviçreli sermayenin açık sevincidir. Onun buraya gelmesiyle uluslararası siyasi işbirlikte bir yükseliş beklemiyor tabi ki, bunun için hükmedenler arasındaki çelişkiler çok büyük. Davos`taki tek amacın ekonomik çıkarlar olacağı herkes tarafından biliniyor.

WEF (Dünya Ekonomik Forum) ve İsviçre, dünya egemenlerine rahatsız olmadan alışveriş yapabilecekleri bir arka bahçe sunmaya çalışıyor. Bu bizlere, anti-kapitalist protesto gösterisinin meşru ve gerekli olduğunu gösterir.
Protestomuz meşrudur, çünkü Davos‘ta bir araya gelenler, krizlerin, savaşların ve talanların sorumlusudur. Protestomuz gereklidir, çünkü arka bahçelerini rahatsız etmek kapitalist sistemin çarkına çomak sokmak demektir.

Sebebi kapitalist sistemin perspektifsiz liginde yatan toplumsal kutuplaşmada bizim amacımız aşağıdan gelen mücadelelerin arasındaki bağı oluşturup içindeki devrimci perspektifi inşa etmek. Geleceği kendi elimize alarak, kapitalizmin yıkalım!

13 Ocak tarihinde Bern‘de yapılan güçlü NoWEF eyleminden sonraki hafta sonu Zürih‘teki NoWEF – etkinliklerine ve bir sonraki hafta, 23 Ocak‘ta Zürih‘teki NoWEF eyleminde hepinizi çağırıyor ortak devrimci blok `ta birlikte yürümeye davet ediyoruz.

 

Aufbau Vertrieb

vertrieb1

An- und Verkauf kommunistischer Literatur, Infos, Kontaktmöglichkeiten und vieles mehr. Infos, Adressen und Öffnungszeiten.

RJZ & Rote Hilfe

rjz rh

Weitere aktuelle Infos gibts auf der Seite der Revolutionären Jugend Zürich & auf dem Blog der Roten Hilfe

Rote Radios

Rowe

Rote Welle und Radio Widerspruch. Die Radiosendungen des revolutionären Aufbau.

Agenda

Keine Termine

Aufbau Zeitung

 84 Zeitung

Die offizielle Zeitung des revolutionären Aufbaus. Mehr Infos zur aktuellen und ein Archiv mit vergangenen Ausgaben gibt es hier. Zudem bieten wir verschiedene Texte, die nur online erschienen sind und eine kleine Auswahl von einzelnen Beiträgen aus der Printausgabe.